Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Bühler und Löffler holen sich die Tagessiege

Von
Der SC Urach sicherte sich die Teamwertung des "Wälder-Pokals". Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

Die 16. Auflage der "Wälder-Pokal-Serie" ist Geschichte. Die knapp 18-jährige Hannah Bühler (SV Häusern/38,71 Sekunden) und der 23-jährige Lokalmatador Julian Löffler (SC Waldau/37,53 Sekunden) holten sich jeweils die Tagessiege beim Finale.

Beide sorgten dabei auch für die jeweiligen Tagesbestzeiten. Hervorragender Ausrichter war am heimischen "Schneeberg-Skilifthang" der Ski-Club Waldau, der den Heimvorteil zum Tagessieg in der Mannschaftswertung mit Julian Löffler, Niklas und Philipp Rombach und Heiko Beha in 2:33,88 Minuten nutzte. Den Team-Pokal-Gesamtsieg strich aber das zweifache Siegerteam des SC Urach als Zweiter vor Waldau und dem SC Furtwangen ein.

Das Rennen eröffneten jüngsten Schüler U 8, wo der SC N eustadt durch Charlotte Kurz vor Chiara Monaco und Pia Weißer (SC Urach) zum Doppelsieg kam. Bei den U 8-Jungen fuhr Kian Kaiser (SC Fischbach) zum überlegenen Sieg vor Jona Wittstock und Ole Rudiger (beide SC Neustadt) und Noyel Guiliani (SC Baar Donaueschingen).

Deutlich schneller waren die Schüler U 10. Bei den Mädchen gewann in 47,09 Sekunden Marie Kühnle (Winterbach) um 0,86 Sekunden vor Chiara Behringer (SC Fischbach), Anna Ringwald (ST Freiburg) und Hannah Straetker (SC Löffingen). In 44,23 Sekunden fuhr Ben Schreiber (SZ Schwieberdingen) bei den U 10-Jungen zum knappen Sieg. Er lag um 31 Hundertstel Sekunden vor Jakob Blessing (SC 1900 Donaueschingen), Mika Blank (SC Neustadt), David Booz (SC Fischbach), Julius Hoffmann (SC 1900 Donaueschingen) und Tim Weißer (SC Urach)

Überlegene Siegerin der U 12-Mädchen wurde Lia Fritschi (SC Baar DS) in 42,05 Sekunden und mit über drei Sekunden Vorsprung auf Franziska Haiz (SC 1900 Donaueschingen) und Nele Tascher (SC Fischbach). Vierte wurde Miriam Klausmann (TuS Gutach) vor Lena Burdorf (SC 1900 Donaueschingen). Noch schneller (41,40 Sekunden) war Kian Monaco (SC Neu- stadt) als Sieger der Jungsen. Er lag um 0,70 Sekunden vor Matteo Burger (SZ Elzach), 0,84 sekunden vor Robin Seifritz (SC Furtwangen) und 1,29 Sekunden vor Pius Burger (SZ Elzach). Über drei Sekunden Rückstand hatte als Fünfter Laurenz Rombach (SV Kirchzarten), der knapp vor Finn Kaiser (SC Fischbach), Lukas Bach und vier weiteren Kameraden des SC Neustadt in der 19köpfgen Schülerklasse lag.

Bei den U 14-Mädchen feierte der SC Fischbach durch Liv Steiert in 42,57 Sekunden vor Melissa Riehle (1,03 Sekunden zurück) und 1,72 Sekunden vor Clara Jäger (SC Furtwangen/1,72 Sekunden zurück) einen Doppelerfolg. Vierte wurde Sarah Geng (SC Fischbach). Eine hauchdünne Entscheidung brachte das Rennen der U 14-Jungen. In guten 41,22 Sekunden gewann G abriel Fliehs (SC Baar Donaueschingen) vor Leon Bach (SC Neustadt) und Paul Hauptvogel (SC Baar Donaueschingen). Als Vierter folgte Simon Esslinger (TuS Gutach) vor Gian Luca (SC 1900 Donaueschingen), Kilian Schwendemann (TuS Gutach), Felix Stihl (SC Baar Donaueschingen) und Sebasian Geng (SC Fischbach).

Tagesbestzeit der U 16-Schülerinnen fuhr Emilia Birkenberger (SV Kirchzarten) in guten 41,10 Sekunden vor Selina Kaspar und Nicole Klausmann (beide TuS Gutach) und Marie Greitmann (SC 1900 DSonaueschingen). Klarer Sieger der U 16-Jungen wurde Jan Hauptvogel (SC Baar Donaueschingen) in sehr guten 39,14 Sekunden. Hinter dem Zweiten Moritz Rombach (SC Waldau/1,23 Sekunden zurück) folgte Christoph Sigwart (SC Bonndorf/1,84 Sekunden zurück) knapp vor Joel Fischer (SC Sasbachwalden), Finn-Luca Meier (SC Fischbach) und Cedric Jerger (SC 1900 Donaueschingen).

In der elfköpfigen U 21-Jugendklasse gewann in der Tagesbestzeit (38,71 Sekunden) Hannah Bühler vor Jana Siedle (SC Furtwangen/0,30 zurück) vor Lea Kaltenbach (SC Fischbach), Kathrin Dannegger (SC 1900 Donaueschingen) und Luisa Seifritz (SC Furtwangen.

Die besten fünf männlichen Jugendliche, angeführt vom 18-jährigen Luis Diehm (SC Neustad/38,78 Sekunden) waren im Ziel keine Sekunde getr ennt. Glücklicher Zweiter wurde Heiko Beha (SC Waldau/0,26 Sekunden zurück), der um einen Wimpern- schlag vor Felix Vetter (SC 1900 Donaueschingen) sowie d Philipp und Niclas Rombach (beide SC Waldau) lag.

Bei den Damen 21 kam Vanessa Kienzler (SC Urach) vor Anja Baschnagel und Franziska Stich (beide SC Fischbach) zum dritten Pokal-Sieg. Zum überraschenden Waldauer Doppelsieg fuhren bei den Herren der 23-jährige Lokalmatador Julian Löffler (37,53) und Niklas Rombach, der um 0,63 Sekunden zurücklag. Als Dritter bestieg Robin Weißer (SC Urach) vor Florian Kluß (SC Furtwangen), Patrick Kienzler (SC Urach) und Andreas Ewald (SC 1900 Donaueschingen) das Podium. Als H 41-Sieger und bester Senior überraschte Michael Seifritz (SC Furtwangen) mit der drittbesten Gesamtzeit (38,59 Sekunden). Andreas Weißer (SC Urach/ H 31) legte mit 38,81 Sekunden die sechsbesten Tageszeit hin.

Gesamt-Pokalsieger der Schüler wurden Emilia Birkenberger und Jan Hauptvogel. Bei der Jugend siegten Lea Kaltenbach und gemeinsam Luis Diehm und Felix Vetter. Bei den Damen und Herren freuten sich Vanessa Kienzler Michael Seifritz über die Trophäe.

Artikel bewerten
0
loading
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading