Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Benedikt Schwer knapper Klassensieger

Von
Hoch konzentriert: Annalena Löffler vom SC St. Märgen kam in der S14/14 der Schülerinnen aufs Podest. Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder-Bote

(ju). Die Biathlon-Abteilung des DAV Ulm führte im "Rothaus Loipenzentrum" von Schönwald-Weißenbach den SBW-Cup Biathlon termingerecht durch. Mit 120 Startern war der Biathlon-Sprint sehr gut bestückt.

Den Sprint-Wettbewerb eröffneten die Buben und Mädchen der zwei Laserklassen mit dem Lauf über 1,5 Kilometer. Zum knappen Sieg in der jüngsten Klasse kam Benedikt Schwer (SC Schönwald), Yann Kullmann (SC Hinterzarten) wurde Dritter. Bei den Mädchen gewann Lulie Schlieter vor Anika Dotter (SC Schönwald). In der 13-köpfigen Laserklasse II nahmen für den Ausrichterverein die Duffner-Drillinge Jana vor Marie und Leni alle Podiumsplätze ein. Laura Fehrenbach als Fünfte, Emily Fautz als Siebte, Julika Dotter als Zehnte und Joleen Schlieter als 13. rundeten ein starkes Teamergebnis noch ab. Zweiter der Jungen wurde Manuel Perenthaler (SC Schönwald).

In der weiblichen Schnupperklasse über zwei Kilometer erkämpfte Annika Dietrich (SC Gütenbach) einen überlegenen Sieg. Den dritten Rang eroberte Joana Schwer vor Nina Spath (beide SC Schönwald).

Über vier Kilometer waren die aktiven Schüler der S 12/13 in der Loipe gefordert. Überraschend erkämpfte der elfjährige Nils Gutmann (SC Wieden) den dritten Rang vor Jannis Dold (SV St. Märgen) und Rocco Schwer (SC Schönwald). Bei den Mädchen. musste sich Miriam Asal (SC Wieden) nur um 31,3 Sekunden knapp geschlagen geben. Dritte wurde Jana Faller (SC St. Märgen), Lisa Fehrenbach (SC Schönwald) Fünfte, Janna Klimpel Siebte vor Dana Horgacher und Lotte Weise (alle SZ Breitnau) Elfte unter 18 platzierten Mädchen.

Den Sprint der Schüler S 14/15 über sechs Kilometer gewann Fabian Dietrich (SC Gütenbach) um 21,6 Sekunden vor Elias Asal (SC Wieden) und Mathis Färber (SC Schönwald). Als Fünfter kam Fabian Kaskel (SC Bad Säckingen) vor Diogo Martins (SC Hinterzarten), Maximilian Schneider und Felix Kuschel (SC Schönwald) in die Top-Ten der 21 platzierten Jungen. Der DAV Ulm landete bei den Mädchen einen Doppelerfolg. Als Dritte kam Annalena Löffler (SC St. Märgen) auf das Podium vor Jule Schelb (SC Münstertal), die das Quartett des Skibezirks V in den Top-Ten anführte.

Über dieselbe Distanz kämpften die aktiven Jugendlichen bis Damen/Herren um die Klassensiege. In der J 16/17 gewannen Marita Wunderle (SC Wieden) und Nico Klausmann (SC Gütenbach) in Abwesenheit der Landesbesten, und in der J 18 und älter siegten Jana Drössel und Christian Hermle (beide SC Gosheim) vor Marie Kast (SKIF) und Andreas Maier (beide DAV Ulm).

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.