Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Anna Jäkle konzentriert sich auf Norwegen

Von
Anna Jäkle musste am Montag beim Mixed-Wettbewerb zuschauen. Foto: Michael Kienzler Foto: Schwarzwälder Bote

Anna Jäkle (ST Schonach-Rohrhardsberg) war bei den Olympischen Jugendspielen im Mixed-Wettbewerb in Les Tuffes nicht mehr dabei.

(mib). Aufgrund der Trainingsleistungen hatte Michelle Goebel (Willingen) kurzfristig vor Anna Jäkle knapp den Vorzug im deutschen Mixed-Team erhalten. Nach ihrem guten zwölften Platz in Les Tuffes am Sonntag (wir berichteten) konzentriert sich Anna Jäkle nun auf den Continental-Cup-Wettbewerb am kommenden Wochenende im norwegischen Rena. Dabei peilt sie einen Platz unter den Top 15 an. Der schneearme Winter im Schwarzwald macht auch dem Springtalent aus Schonach seit Wochen zu schaffen. Konstant bei guten Trainingsbedingungen in der Heimat zu trainieren, war für Anna Jäkle nicht möglich. Ob sie ihre Weltcup-Premiere am 30. Januar in Oberstdorf feiert, wird nach ihrer Rückkehr aus Rena entschieden.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.