Banner warnen zurzeit davor, bestimmte Waldwege im Kreis zu betreten. Foto: Gauggel

Wege dürfen wegen Arbeiten nicht betreten werden - ansonsten drohen Unfälle.

Winterlingen - So mancher Wanderer, Spaziergänger, Reiter oder Radfahrer wird in den kommenden Wochen bis weit in den Herbst hinein immer wieder auf Warnungen stoßen, dass Waldwege gesperrt sind und nicht betreten werden dürfen. Diese Banner sind notwendig und wichtig um Passanten zu schützen.

Die gefährliche Waldarbeit kann zu schweren Unfällen führen, wenn man sich nicht daran hält.

Deshalb empfiehlt das Forstamt dringend, sich schon aus eigenem Interesse tunlichst daran zu halten und diese Gebiete zu meiden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: