Winterlingen (rd). In der Nähe des Festplatzes in Winterlingen sollen schon bald Wohnwagen und Wohnmobile stehen. Wenn es nach Bürgermeister Michael Maier geht, entstehen entlang der Badstraße vier Stellplätze. 30 000 Euro hat die Kommune dafür zur Verfügung. Das bereits öfter diskutierte Projekt ist laut Maier mit relativ wenig Aufwand zu verwirklichen. Die Größe der Plätze ist "großzügig", ein Wasser- und Stromanschluss wird eingerichtet. Die Toiletten der Sportanlagen dürfen genutzt werden. Kosten sollen die Stellplätze nichts, jedoch sollen Gebühren für Strom und Wasser erhoben werden. Ein gewisser Bedarf ist vorhanden. Anfragen habe es bereits gegeben, wie Maier bei der Besichtigung des Gemeinderats sagte. Vor allem Tagestouristen werden seiner Ansicht nach dieses Angebot nutzen.