Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Winterlingen Umfangreich trainiert

Von
Die Teilnehmer und die Ausbilder beim Truppmannlehrgang Foto: Schley Foto: Schwarzwälder Bote

Winterlingen. Nach wochenlangem theoretischen und praktischen Lernen und zahlreichen Übungen haben bei der Abschlussprüfung im Feuerwehrgerätehaus Winterlingen 20 Truppmänner und -frauen die Urkunde des Landkreises Zollernalbkreis überreicht bekommen.

Nach Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen die Teilnehmer jetzt an richtigen Einsätzen teilnehmen und ihr Wissen und Können zur Lebensrettung und Brandbekämpfung einsetzen.

Im Rahmen dieser Grundausbildung wird auch ein Sprechfunkerlehrgang absolviert, so dass die Absolventen für den Einsatzfall auch im Umgang mit Sprechfunkgeräten gewappnet sind. In mehr als 70 Stunden wurden Themen wie die Gruppe und Staffel im Löscheinsatz, technische Hilfe, Umgang mit Rettungsgeräten, Menschenrettung, Grundlagen der Brandbekämpfung, Feuersicherheitswachdienst, Einhalten von Unfallverhütungsvorschriften, Funktionsweise von Feuerlöschern, Umgang mit Feuerwehrleitern sowie umfangreiches Wissen in erster Hilfe vermittelt.

Neben Teilnehmern aus den Feuerwehren Winterlingen, Bitz und Straßberg legte auch ein Feuerwehrmann aus dem Landkreis Reutlingen seine Prüfung zum Truppmann in Winterlingen ab.

Eine Neuerung bei diesem Ausbildungslehrgang war, dass auch zusätzlich Ausbildungskräfte aus den Feuerwehren Bitz und Straßberg eingesetzt wurden und den Lehrgangsleiter mit vielen Themen vom großen Arbeitspensum entlasteten.

Da sich das System bewährt hat, soll es bei den künftigen Lehrgängen so weitergeführt werden.

Nach dem Aushändigen der Urkunden pflegten die Absolventen die Kameradschaft, tauschten Wissen aus und ließen den anstrengenden Prüfungstag ausklingen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.