Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Winterlingen Lumma Design baut das Netz aus

Von
Auf einer chinesischen Messe hat Lumma Design aus Winterlingen geglänzt.Foto: Lumma Foto: Schwarzwälder Bote

Lumma Design präsentiert sich bei der internationalen Automesse in China: Der in Benzingen ansässige Automobilveredler Lumma Design hat sein internationales Händlernetz weiter ausgebaut. Seit 2019 kooperiert das Winterlinger Unternehmen mit der Firma Mach Automotive in Hangzhou in China.

Gleich zu Beginn der Zusammenarbeit zwischen Mach Automotive und Lumma Design arbeiteten beide Unternehmen auf die im November stattgefundene internationale Automesse in Guangzhou hin. Diese internationale Automesse zählt in China zu den wichtigsten Ausstellungen überhaupt. Neben den Neuheiten aller Automobilhersteller präsentieren sich dort auch sämtliche internationalen Zulieferfirmen mit Rang und Namen.

Bei der Messe stellte Lumma Design mit seinem asiatischen Generalimporteur drei neue Fahrzeugmodelle der Kollektion vor. Es wurden die Tuningfahrzeuge präsentiert, unter anderem: "Lumma CLR V", Basis: Mercedes V-Klasse; "Lumma CLR G 770", Basis: Mercedes G-Klasse; und "Lumma CLR RS", Basis: Range Rover Sport. Mit diesem Händler in China erweitert Lumma Design nun sein internationales Händlernetz auf insgesamt 32 Generalimporteure.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.