Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Winterlingen Landesehrennadel für Lebherz

Von
Der Tischtennisclub Benzingen ermittelte seine Vereinsmeister. Foto: Lebherz Foto: Schwarzwälder Bote

Winterlingen-Benzingen. Michael Westhauser ist der neue Vereinsmeister des Tischtennisclubs Benzingen, der seine Vereinsmeisterschaften in fünf Klassen vor Beginn der Rückrunde ausgetragen hat. Mit 48 Sportlern war das Teilnehmerfeld an die Platten groß.

Zu Beginn gingen die Jugendklassen mit den Jungen U 14 und U 18 sowie den Mädchen U 15 an den Start. Nach knapp drei Stunden und einigen engen Matches stand als Sieger bei den Jungen U 14 Florian Failer fest, gefolgt von Jonathan Bach und Jonathan Strobel. Bei den Jungen U 18 siegte Dennis Burkart vor Nick Jäger und Aaron Dörfling. Die Meisterschaft der Mädchen U 15 entschied Helin Karahan vor Giuliana Krug für sich.

In der Herren-Doppelkonkurrenz wurde den stärksten Spielern wie immer ein Partner zugelost. Dadurch gab es nicht wirklich ein Favoritenpaar, und im Modus "Jeder gegen Jeden" war Standfestigkeit gefragt. Dennis Burkart und Nick Jäger konnten sich vor Domink Lebherz und Johann Henle sowie Uwe Kawetzki und Mike Krug als Sieger feiern lassen. Im Herren-Einzel mit 14 Teilnehmern setzten sich in der Vorrunde die Favoriten durch, bevor in der Endrunde einige Überraschungen folgten. Sowohl Dennis Burkart als auch Dominik Lebherz mussten im Viertelfinale die Segel streichen. Im Halbfinale siegte Andrej Kawetzki klar gegen Stefana Buzila und Michael Westhauser gegen Alfred Henle. Das Endspiel entschied dann Michel Westhauser gegen Andrej Kawetzki für sich.

Bei der Jahresabschlussfeier mit Siegerehrung im Gasthaus Bären nutzte Bürgermeister Michael Maier die Gelegenheit, Konrad Lebherz die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für langjährige Verdienste im Ehrenamt zu überreichen. Lebherz war seit Gründung des Vereins in vielen Funktionen tätig, darunter 23 Jahre als Vorstand. Außerdem wirkte er in der Leitung des Tischtennisbezirkes Donau in unterschiedlichen Positionen mit, darunter auch als Bezirksvorsitzender.

Vorsitzender Dominik Lebherz ehrte nach dem Essen die Sieger der Vereinsmeisterschaften mit Pokalen und Urkunden. Nach einem Ausblick auf die 800-Jahr-Feier in Benzingen wurde das abgelaufene Vereinsjahr in einem Bildervortrag nochmals in Erinnerung gerufen, ehe der Abend bei guten Gesprächen ausklang.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.