Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Winterlingen Großeinsatz: Reizgas in Festzelt versprüht

Von
Foto: Nöllke

Winterlingen-Harthausen - Reizgas hat beim Ringtreffen des Alb-Lauchert-Narrenrings am späten Freitagabend zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften geführt.

Laut ersten Informationen vor Ort hatte ein Unbekannter - einige Besucher sprachen von einer Frau - das Reizgas im Barzelt versprüht. Zu diesem Zeitpunkt feierten weit mehr als 2500 Fasnetsgänger beim Ringtreffen. Bei dem Gas handelte es sich vermutlich um Pfefferspray. 37 Menschen sind laut Heiko Lebherz, Vorsitzender des DRK-Kreisverbands, verletzt worden. Davon wurden laut Polizei 34 vor Ort im DRK-Zelt behandelt. Drei Verletzte kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Alle Verletzten trugen Reizungen an Augen, Nase und im Hals davon.

Das Rote Kreuz war rasch vor Ort. Auch Rettungskräfte aus Sigmaringen und 50 Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppen Albstadt und Balingen waren im Einsatz. Bürgermeister Michael Maier lobte den zügigen Einsatz der Rettungskräfte und zeigte sich verärgert über den Vorfall. Das so etwas immer wieder vorkomme, sei ihm unverständlich, so Maier.

Hinweise auf den Täter liegen derzeit nicht vor. Die Polizei ermittelt. Hinweise an den Polizeiposten Winterlingen, Telefon 07434-9390-0.

Fotostrecke
Artikel bewerten
27
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading