Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Winterlingen Familiendrama: Anklage wegen Mordes erhoben

Von
Gegen den dringend tatverdächtigen Ehemann hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage wegen Mordes erhoben. Foto: Nölke

Winterlingen/Hechingen - Die Staatsanwaltschaft Hechingen hat Anklage wegen Mordes gegen einen 48-Jährigen aus Winterlingen erhoben, der am Ostersonntag seine 41-jährige Ehefrau getötet haben soll.

Am 1. April war es in der Wohnung einer Familie in Winterlingen zu Streitigkeiten gekommen, in deren Verlauf die 41 Jahre alte Frau erschossen wurde. Unmittelbar nach der Tat wurde gegen den dringend tatverdächtigen Ehemann der Verstorbenen Haftbefehl erlassen und er wurde in Untersuchungshaft genommen.

Die Staatsanwaltschaft Hechingen hat vor Kurzem die Ermittlungen abgeschlossen und wegen der Mordvorwürfe und wegen unerlaubten Führens einer halbautomatischen Kurzwaffe Anklage gegen den Ehemann erhoben. Dieser befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.