Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Winterlingen Auf Pflastersteinen zum Hintereingang

Von
Christoph Stauß, Michael Blatt, Frank Westhauser, Rudolf Späh, Walter Sieber und Ortsvorsteher Ewald Hoffmann (von links) pflasterten den Bereich um die Festhalle. Foto: Hoffmann Foto: Schwarzwälder Bote

Winterlingen-Benzingen. Der Bereich um die Benzinger Festhalle ist nun gepflastert. Damit geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Wie Ortsvorsteher Ewald Hoffmann mitteilt, war immer wieder die Bitte an den Ortschaftsrat Benzingen herangetragen worden, den hinteren Bereich der Festhalle zu befestigen. Als Grund wurde genannt, dass die Fahrzeuge, die bei Veranstaltungen an den Hintereingang fahren, sich immer wieder im Schotter festfahren. "Dramatisch" wäre es dann laut Hoffmann, wenn ein Rettungsfahrzeug bei einer Veranstaltung in einem solchen Fall zum Eingang fahren müsste und nicht durchkäme.

Der Ortschaftsrat hatte sich beim Ortsbegang ein Bild von der Situation gemacht und entschieden, dass eine Befestigung im Rahmen der Aktion "Jedes Jahr eine gute Tat" angegangen werden sollte, berichtet Hoffmann weiter. Vergangenes Wochenende war es dann so weit: Dank einer guten Planung und Vorbereitung durch den Bauhof konnten die Ortschaftsräte die Pflastersteine auf einer knapp 100 Quadratmeter großen Fläche verlegen.

"Nun ist der gesamte hintere Bereich unserer Halle mit wasserdurchlässigem Pflaster versehen", zieht der Ortsvorsteher Bilanz. Er bedankte sich bei den Ortschaftsräten, dem Bauhof und bei Rudolf Späh, der "seinen Fuhrpark, Baumaschinen und Wissen eingebracht hat", freute sich Hoffmann.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.