Diesen Schwarzstorch vor dem Längehaus bei Blumberg-Riedöschingen fotografierte Sabine Schmid am 17. März 2018 vor dem Längehaus. Foto: Schmid

Die Untersuchungen für die Windparks Länge und Blumberg erhalten weitere Nahrung. Es wurde ein Schwarzstorch vor dem Längehaus bei Riedöschingen gesichtet.

Blumberg/Hüfingen - Nach dem Abstimmungs-Termin (Scoping-Termin) mit den Investoren und Behörden im Landratsamt hat die als Verein eingetragene Bürgerinitiative "Arten- und Landschaftsschutz Länge-Ettenberg" (ALLE) nachgelegt. Die Vorsitzende Angelika Sitte hat dem Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis nun ein Beweisfoto mit einem Schwarzstorch gesandt. Der Vogel steht auf einer Wiese vor dem Längehaus bei Blumberg-Riedöschingen und damit in dem angesprochenen Untersuchungsgebiet für die beiden Windparks.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€