TVW-Coach Ole Andersen im Kreise seiner Spieler. Welche das in Plochingen sein werden, ist noch nicht klar. Foto: Wendling

Dritte Liga: Duell in Plochingen ist zweite Auswärtsfahrt in Folge

Dritte Liga: TV Plochingen - TV Willstätt (Sonntag, 17.30 Uhr). (red/lüb). Am Sonntag trifft der TV Willstätt in der Schafhausäckerhalle auf den TV Plochingen. Vom Papier her ein Gegner, der zu schlagen ist. Im zweiten Auswärtsspiel in Serie kann der TVW seine positive Bilanz in fremden Hallen weiter aufpolieren, hat jedoch personelle Probleme.

Gegen den bisher sieglosen TV Plochingen übernehmen die Hanauerländer die Favoritenrolle. Plochingen trennte sich nach 2:12 Punkten in dieser Woche von Trainer Michael Schwöbel. Gegen Willstätt wird die Mannschaft vom bisherigen Co-Trainer Michael Hackius gecoacht.

Der TV Plochingen stieg 2019 über die Relegation in die Dritte Liga auf und blieb der Spielklasse nach der ersten abgebrochenen Saison, auf Platz 15 stehend, erhalten. Die damalige 27:35-Niederlage gegen den nur um einen Platz besser stehenden TV Willstätt fiel nach dem Saisonabbruch nicht mehr ins Gewicht.

Am vergangenen Spieltag erledigte der TV Willstätt seine Aufgabe gegen den Tabellenletzten TSV Blaustein mit Höhen und Tiefen. Der 32:28-Erfolg stand knapp drei Minuten vor dem Spielende beim 28:29 noch auf der Kippe. Es spricht jedoch für den TV Willstätt, dass man in dieser Saison auch in schwierigen Situationen eine Lösung anbieten kann. Der Schlüssel zum Sieg war in Blaustein, trotz dezimiertem Kader, ein breiter Spielaufbau und eine nach wie vor starken Abwehr.

Willstätts Trainer Ole Andersen konnte unter der Woche noch nicht sagen, welche Spieler definitiv nach Plochingen mitfahren werden. Neben einigen an Grippe erkrankten Spielern kamen auch Verletzungen bei verschiedenen Akteuren hinzu. Rückraumschütze Felix Krüger laboriert schon längere Zeit an seinem Wurfarm, ein MRT soll nun Gewissheit bringen. Dagegen meldete sich Michael Kaufmann nach seinem Nasenbeinbruch und Daniel Schliedermann nach einer Grippe zurück.