Füchse sind vermehrt auch in der Nähe von Wohngebieten zu sehen. Foto: © rtaylorimages – stock.adobe.com

Füchse, Marder und Co. zieht es immer öfter in die Städte. Selbst am Tag und mitten in Calw sei das mittlerweile keine Seltenheit mehr, berichtet der Wildtierbeauftragte im Landkreis, Mario Fürstenberg. Wir geben einen Überblick zu möglichen Maßnahmen, Verhaltensregeln und außergewöhnlichen Vorfällen.

Calw - Ein verregneter Tag Anfang Januar, ein Autofahrer auf der Stuttgarter Straße, unterwegs in Richtung Calw. Es ist kurz vor zehn Uhr morgens, als der Mann plötzlich, kurz vor der Krankenhaus-Kurve, eine Bewegung wahrnimmt. Ein Tier mit rotbraunem Fell huscht die Treppe hinauf zu den hangseits gelegenen Gärten. Ein Fuchs? Eine Spurensuche nach wildem Leben in der Stadt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€