Wildberg. Zwei aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Verkehrsunfallflucht am späten Samstagabend im Alten Schönbronner Weg in Wildberg aufgeklärt werden konnte. Sie übergaben den alkoholisierten Verursacher nach kurzer Verfolgung an die Polizei. Nach bisherigem Kenntnisstand touchierte ein 26-jährigerAutofahrer einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Personenwagen. Trotz des sichtbaren Schadens flüchtete der Verursacher – mit seinem Fahrzeug und seinen vier Mitfahrern – in Richtung Effringen. Der Unfall wurde durch zwei aufmerksame Zeugen bemerkt. Sie folgten dem flüchtenden Fahrzeug, konnten es in Effringen stellen und auf die Polizei warten. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde der Fahrer einem Alkoholvortest unterzogen. Dieser ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und nahmen den Führerschein des 26-Jährigen in Verwahrung.