Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Unfall: Mountainbiker nach Sturz in Lebensgefahr

Von
Auf regennasser Fahrbahn geriet der 30-Jährige mit seinem Rad ins Schleudern. (Symbolfoto) Foto: Free-Photos / pixabay

Wildberg - Ein Mountainbike-Fahrer ist am Donnerstag gegen 18 Uhr in Wildberg alleinbeteiligt gestürzt. Der Mann trug keinen Fahrradhelm. Er stieß bei dem Unfall mit seinem Kopf gegen einen Stein und schwebt in Lebensgefahr. 

Eine Zeugin beobachtete, wie der Fahrer ohne Licht und ohne Helm mit rasanter Geschwindigkeit von der Marktstraße in Richtung Effringen bergabwärts fuhr. Auf der regennassen Fahrbahn geriet der 30-Jährige mit seinem Rad ins Schleudern. Er kam auf Höhe der Einmündung Kochsteige zu Fall und prallte mit seinem ungeschützten Kopf gegen den Stein. 

Der Mann wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Polizei weist darauf hin, dass Helme Leben retten können. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.gib-acht-im-verkehr.de/.

Artikel bewerten
10
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.