Auf Böblinger Seite der Kreisgrenze ist die L1358 in schlechtem Zustand. Archivfoto: Fritsch Foto: Schwarzwälder Bote

Straßenbau: Die Bauzeit soll bis Ende des Jahres dauern / Neue Fahrbahndecke

Wildberg-Sulz. In dieser Woche sollen die Bauarbeiten an der L 1358 zwischen Sulz und Kuppingen beginnen.

"Um auch weiterhin ein leistungsfähiges Straßennetz sicherzustellen, werden im Jahr 2021 viele Straßenabschnitte sowie Bauwerke umfangreich saniert und die Erhaltungsmittel hierfür effektiv eingesetzt", berichtete Verkehrsminister Winfried Hermann anlässlich der Vorstellung des Sanierungsprogramms 2021 für die Straßeninfrastruktur.

Die Autobahnen werden seit Jahresbeginn die Autobahn GmbH des Bundes verwaltet und sind daher nicht mehr Bestandteil des Sanierungsprogramms. „In diesem Jahr kann die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg sich auf das Straßennetz der Bundes- und Landestraßen sowie der dazugehörigen Bauwerke konzentrieren", so Verkehrsminister Hermann.

Im Zuge der L 1358 findet zwischen Sulz am Eck und Kuppingen eine grundhafte Sanierung der Straße statt. Im Rahmen der Erhaltungsmaßnahme werden eine Fahrbandeckenerneuerung mit Ertüchtigung des Unterbaus, eine Fahrbahnverstetigung sowie Arbeiten an der Fahrbahnentwässerung durchgeführt. Die Gesamtkosten der Erhaltungsmaßnahme liegen voraussichtlich bei rund 4,8 Millionen Euro. Die Bauzeit soll bis Ende 2021 dauern.

Das Land investiert in diesem Jahr rund 150 Millionen Euro in den Erhalt der Landesstraßen. "Die Erhaltung ist ein zentrales Thema der Verkehrspolitik für Baden-Württemberg", bekräftigte Verkehrsminister Hermann.

Das Sanierungsprogramm 2021 umfasst vor allem Erhaltungsmaßnahmen bei denen die Fahrbahndeckenerneuerung (FDE) im Vordergrund der Bauarbeiten steht sowie Sanierungen an Bauwerken. Hierbei werden in diesem Jahr eine Vielzahl von Projekten an Brücken und Stützwänden umgesetzt.

Landesweit werden Fahrbahndecken-Sanierungen mit einer Gesamtlänge von rund 437 Kilometer Richtungsfahrbahnen durchgeführt. In diesem Jahr ist an Bundesstraßen die Sanierung von rund 217 Kilometer sowie an Landesstraßen die Sanierung von rund 220 Kilometer Fahrbahnen vorgesehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: