Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Naturnahe Übernachtung in Wildberg

Von
Michael Schwaben und Bernhard Kurz begrüßen mit Andrea Hüber und Gabi Schwarz (von rechts) die ersten Gäste im Wildberger Schäferwagen-Hotel. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Uwe Priestersbach Wildberg. Wildberg ist seit kurzem um eine Attraktion reicher: Im Schäferwagen­Hotel können Gäste der Schäferlaufstadt mal einen Urlaub der besonderen Art verbringen – und das naturnah auf der Wiese neben dem Campingplatz direkt an der Nagold.Gabi Schwarz aus Nagold und Andrea Hüber aus Manchau waren jetzt am Pfingstwochenende die ersten Übernachtungsgäste im Wildberger Schäferwagen-Hotel. "Wir wollten es einfach mal ausprobieren und können es weiter empfehlen", erklärten beide unisono nach der ersten Übernachtung. Zudem lobte Gabi Schwarz die schöne Anlage rund um den Schäferwagen und fügte hinzu: "Wir haben den Blick aufs Wasser genossen."

Dank eingebauter Heizung wird es auch an kühlen Abenden nicht kalt im Schäferwagen-Hotel, und die Premierengäste betonten: "Wir haben richtig gut geschlafen, und es hat uns sehr gut gefallen."

Aufmerksam auf die neue touristische Attraktion waren sie beim jüngsten Wildberger Schäferaktionstag geworden. Zwar konnte das Schäferwagen-Hotel damals noch nicht reserviert werden, aber sie erwarben gleich einen Gutschein.

Vor eineinhalb Jahren hatten die Initiatoren vom Förderverein Schäferwagen-Hotel Wildberg die Idee ins Leben gerufen, um das jahrhundertealte Schäferbrauchtum in der Stadt zu ergänzen. An Pfingsten konnten nun die ersten Gäste im neuen Schäferwagen-Hotel begrüßt werden. Derzeit steht ein bewohnbarer Schäferwagen auf der idyllischen Wiese neben dem Wildberger Campingplatz. Ein weiterer ist derzeit in Arbeit.

"Mit den Erlösen soll die Schäferwagen-Tradition gefördert werden", sagt Michael Schwaben, zweiter Vorsitzender des Fördervereins. Im Laufe der nächsten Jahre sollen insgesamt fünf Schäferwagen fertig werden, die touristisch genutzt werden können. "Wir sind jetzt schon an 32 Tagen ausgebucht, und in zwei Wochen kommt der zweite Wagen, der etwas größer und breiter ist", freut sich Michael Schwaben über die gute Resonanz.

Am kommenden Sonntag wird das Schäferwagen-Hotel bei der Nagolder Landesgartenschau vorgestellt. Mit von der Partie ist man natürlich ebenso beim großen Schäferlauf-Umzug im Juli.

Weitere Informationen: Zwischenzeitlich können Übernachtungen beim Campingplatz "Carpe Diem" auch im Internet über die Homepage des Fördervereins unter schaeferwagenhotel-wildberg.de gebucht werden.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.