Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Mehr als 450 Kurse geleitet

Von
Verteilten und empfingen Glückwünsche (von links): Astrid Korbel, Leiterin der VHS in Wildberg, Britta Schwarte-Straube, Fachbereichsleiterin Gesundheit, die Jubilarin Ingeborg Carle und Mario Gotterbarm, Leiter der VHS Oberes Nagoldtal.Foto: VHS Foto: Schwarzwälder Bote

Wildberg. Ingeborg Carle ist bereits seit 53 Jahren für die VHS Oberes Nagoldtal als Kursleiterin tätig und feierte nun einen runden Geburtstag: 80 Jahre und noch immer voller Tatendrang und Energie. Diesen besonderen Geburtstag wollte auch die Volkshochschule Oberes Nagoldtal würdigen und daher fanden sich deren Leiter Mario Gotterbarm, die Fachbereichsleiterin für Gesundheit Britta Schwarte-Straube und die Leiterin vor Ort in Wildberg Astrid Korbel bei Ingeborg Carle ein. Schließlich hatte die Gymnastikdozentin schon über 450 Kurse für die VHS gegeben und hatte nun ihren Rückzug erklärt.

Ihr 80. Geburtstag fiel zufällig auf einen Kurstag und so wollte Ingeborg Carle ihren Ehrentag eigentlich im Kreise ihrer Kursteilnehmerinnen sportlich angehen. Wegen Corona musste der Gymnastikkurs aber abgebrochen werden. Kurzerhand lud die Kursleiterin die ganze Gruppe in den heimischen Garten zum Feiern ein. Bei herrlichem Sommerwetter fanden sich nicht nur die noch aktiven Gymnastikdamen ein, auch die frühere Freitagsgruppe, die inzwischen altershalber im Ruhestand ist und sich nur noch zum "Schwätzen" trifft, war eingeladen.

Eine muntere Runde hatte sich zu Kaffee und Kuchen eingefunden und ließ Ingeborg Carle hochleben.

Und auch an diesem Nachmittag hieß es "Mädels, ihr braucht ein bisschen Bewegung!" Unter viel Gelächter mussten alle ihre Hände in die Höhe halten und zur Faust schließen und öffnen – ganz einfach. Kompliziert wurde es als im Wechsel der Daumen drinnen oder draußen sein musste und dann noch gegengleich. Ein riesen Spaß, denn hier war Koordination gefragt und mancher Daumen führte ein Eigenleben und wollte nicht das machen, was er sollte.

Eigentlich sollte ihr 80. Geburtstag auch ihr letzter Kurstag sein und den Schlusspunkt für diese lange Tätigkeit als Gymnastiklehrerin setzen. Da dieser letzte Kurs jedoch nach drei von fünfzehn Terminen abgebrochen wurde, verkündete Ingeborg Carle unter Beifall ihren Entschluss, den Kurs noch "voll fertig" zu machen. So können sich die Damen noch bis zum Jahresende auf ihren gewohnten Dienstagssport freuen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.