Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Kleiner Jahrgang mit drei Konfirmanden

Von
Bei der Konfirmation in Sulz am Eck (von links): Finn Roller, Pfarrer Hartmut Heugel, Michael Fuchs, Pfarrer i.R. Erich Künne und Mattis Künne.Foto: Kirche Foto: Schwarzwälder Bote

Wildberg-Sulz am Eck. Jüngst wurde in der Sulzer Michaelskirche ein kleiner Jahrgang von drei Jugendlichen konfirmiert. Einer davon, Mattis Künne, wurde in diesem Gottesdienst auch von seinem Großvater Pfarrer i.R. Erich Künne getauft.

Eltern zeigen Kindheitsbilder

Da der Posaunenchor aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht in der Kirche spielen durfte, bliesen einige Bläser zum festlichen Einzug der Konfirmanden in die Kirche, deren Tore und Türen weit geöffnet waren. Die Konfirmanden sagten gekonnt Stücke auf, die vor allem die Themen Glauben und Taufe zum Inhalt hatten. Pfarrer Heugel predigte über die objektive und subjektive Seite des Glaubens. Ein Musikteam mit Verena Röhm (Clavinova), Rebekka Gärtner (Gitarre) und Tanja Gärtner (Flöte) spielten und sangen die Lieder vor. Sehr bewegend selbst für die Konfirmanden war die Präsentation von Bildern der drei Jungen aus verschiedenen Lebensaltern, die die Eltern vorbereitet hatten.

KGR Simon Proß versprach den Konfirmanden für den ausgefallenen Konfirmanden-Gottesdienst eine Einladung zu einer Kanu-Fahrt und beglückwünschte sie zu ihrer "mit Abstand" besten Entscheidung, ein Ja zu Jesus und zu ihrer Taufe zu sprechen. Bei den Müttern bedankten sich die Konfirmanden mit einer roten Rose für ihre Fürsorge, und die Kirchengemeinde bedankte sich bei Mesnerin Birgit Menzler für die hilfreiche Unterstützung bei den Vorbereitungen und der Durchführung dieser Konfirmation.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.