Klavierlehrer Harald Sinot (links) begleitete Dennis Schwindhammer am Klavier und am Cembalo.Foto: Stadt Wildberg Foto: Schwarzwälder Bote

"Jugend musiziert": Dennis Schwindhammer von Musikschule Wildberg bei Landeswettbewerb erfolgreich

Der Landeswettbewerb "Jugend musiziert" fand aufgrund der Coronapandemie online statt. Blockflötist Dennis Schwindhammer von der Musikschule Wildberg verbuchte trotz der veränderten Umstände einen Erfolg und holte einen dritten Preis.

Wildberg. In diesem Jahr musste der eigentlich vorausgehende Regionalwettbewerb in Calw pandemiebedingt ausfallen. Aus diesem Grund beschloss der Landesmusikrat beschlossen, diesen Wettbewerb im Juni für die unteren Altersgruppen nachzuholen. Für die höheren Altersgruppen wurden Regional- und Landeswettbewerb zu einem Wettbewerb zusammengelegt und online durchgeführt. Dafür mussten die Teilnehmer Videos erstellen, die von den jeweiligen Jurys in Augenschein genommen wurden.

Musiklehrer übernimmttechnischeSeite der Teilnahme

Von der Wildberger Musikschule nahm Dennis Schwindhammer aus der Klasse von Musikschulleiterin Petra Roderburg-Eimann in der Wertung Blockflöte solo in der Altersgruppe V erfolgreich teil. Er erspielte sich mit 16 Punkten einen guten dritten Preis.

Begleitet wurde er auf dem Cembalo und dem Klavier von Klavierlehrer Harald Sinot, der auch die technische Ausführung der Aufnahme übernahm.

Im kommenden Juni werden fünf weitere Schülerinnen und Schüler der Wildberger Musikschule am verschobenen Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" teilnehmen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: