Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wildberg Die Ordnungsliebe als Geschäftsidee

Von
Klaus Leml macht sich mit "OrdnungsGuru" selbstständig.Foto: Geisel Foto: Schwarzwälder Bote

Klaus Leml hat sein Hobby zum Beruf gemacht: Ende September geht der 61-jährige Wahl-Wildberger mit seinem neuen Unternehmen "OrdnungsGuru" an den Start. In seinen eigenen vier Wänden auf dem Wächtersberg hat er sich die dafür notwendigen Räume eingerichtet.

Wildberg. Die Selbstständigkeit war schon lange Klaus Lemls Traum. Doch es sollte viele Jahre dauern, bis er diesen Schritt tun konnte. Leml hat BWL studiert und arbeitete die letzten 35 Jahre als Personal- und Projekt-Manager bei IBM. Er leitete viele internationale Teams, eine "mega spannende und herausfordernde Tätigkeit", wie er erzählt. Inzwischen ist er in der passiven Phase seiner Altersteilzeit. Diese Chance hat Leml genutzt, um als Solo-Selbstständiger noch mal eine neue Karriere zu starten.

Basis für diese neue Herausforderung ist zum einen sein beruflicher Hintergrund, zum anderen seine persönliche Erfahrung. Als leidenschaftlicher Sammler, unter anderem von Brockhaus-Lexika, ist er es gewohnt, Ordnung zu halten. Und vor allem macht es ihm großen Spaß. Leml sah den Bedarf und entschied, andere Menschen an seinem Wissen in Sachen Ordnung teilhaben zu lassen. Ende September geht es mit dem "OrdnungsGuru" los.

Dafür hat Klaus Leml zwei Seminare entwickelt. Eines dreht sich um klassische Ordnung bei Unterlagen, das andere um Ordnung in den Finanzen. Zielgruppe sind im wesentlichen private Haushalte, wie er sagt. Für seinen eigenen Haushalt habe er erfolgreiche Methoden entwickelt und er kenne viele, die das auch brauchen könnten.

Eine saubere Ordnung spart Zeit und Geld

Mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen will Klaus Leml den Menschen zeigen, wie sie ihre Unterlagen besser ordnen und strukturieren können, um Zeit zu sparen und Freiraum für andere Dinge zu haben. Darüber hinaus zeigt er Methoden auf, mit der finanziellen Situation eines Haushaltes kontrollierter umzugehen, um damit Risiken zu erkennen und zu vermeiden. Eine saubere Ordnung spare Zeit und Geld. Daher auch das Motto des "OrdnungsGuru": "Organisation. Struktur. Effizienz."

"Das Thema ist ausbaufähig"

Klaus Leml ist schon sehr gespannt auf die Resonanz. Immerhin hat er sich zwei Jahre intensiv auf die Unternehmensgründung vorbereitet. Zunächst wird es zwei Kurse á zwei Stunden geben, dazu ein Handout, in dem alle Methoden ausführlich dokumentiert und nachvollziehbar sind. Für nächstes Jahr plant er noch entsprechende Webinare, um deutschlandweit Kunden zu erreichen. "Das Thema ist ausbaufähig", ist sich Klaus Leml sicher. "Ich glaube daran, ich brenne dafür."

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.