Ein Blick, der vieles aussagt. Wild-Wings-Coach Niklas Sundblad kündigte nach der Heimpleite gegen Krefeld für den Samstag eine umfangreiche interne Analyse an. Am Sonntag in Augsburg sollte das DEL-Schlusslicht wieder punkten. Foto: Eibner

Wumm, diese Ohrfeige hat für die Wild Wings gesessen! 1:3 gegen die Krefelder Pinguine, deren Weg in den ersten Saisonwochen vor allem von viel Chaos begleitet war. Für die Schwenninger bedeutet diese Niederlage – nach zwei Siegen in Folge – wieder ein Rückschritt.

Coach Niklas Sundblad zeigte sich nach dem Schlusszeichen am Freitagabend sehr enttäuscht. "Wir haben im ersten Drittel vieles richtig gemacht, aber wir schießen einfach nicht genügend Tore. Mit dem 0:2-Rückstand ist es dann für uns schwer geworden."

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€