Panthers-Spieler Waverly Austin und Co. können am Donnerstag nicht gegen Karlsruhe spielen. Foto: Michael Kienzler

Das für diesen Donnerstag (19 Uhr) angesetzte ProA-Spiel der wiha Panthers Schwenningen daheim gegen Karlsruhe fällt aus. Es gibt im Schwenninger Kader einige Corona-Fälle.

Nachdem bei den vorigen sechs Spielabsagen bei Panthers-Partien jeweils positive Coronatests bei den gegnerischen Mannschaften einen Spielausfall unumgänglich machten, sind nun mehrere Teammitglieder der Schwenninger Basketballer von Infektionen betroffen.

Die Verantwortlichen der Doppelstädter informierten am Mittwoch die Ligaleitung hierüber. Folglich wurde die Partie gegen Karlsruhe gemäß der Spielordnung kurzfristig abgesagt.

Allen betroffenen Personen geht es den Umständen entsprechend gut.

Nun am 11. April gegen Karlsruhe

Ein neuer Spieltermin für das Spiel gegen Karlsruhe steht bereits fest. Am Montag, 11. April 2022 (19 Uhr), soll im dritten Anlauf die Partie des 29. Spieltages endlich in der Schwenninger Deutenberghalle stattfinden. Bereits erworbene Tickets behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit.

Für die wiha Panthers geht es nun erst am Donnerstag, 7. April (19.30 Uhr), weiter mit dem Auswärtsspiel in Itzehoe. Nur zwei Tage später (9. April, 19.30 Uhr) gastieren die Schwenninger dann bei den Eisbären Bremerhaven. Für die Panthers geht es in den letzten drei Hauptrundenspielen noch um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.