Andreas Galsterer in seinem Zauberzimmer Foto: Morlok

Es müssen nicht immer die großen Shows in Las Vegas sein, die das Publikum verzaubern. Doch ein Besuch in der amerikanischen Glücksspielmetropole hat in der Magier-Karriere von Andreas Galsterer eine Rolle gespielt.

Waldachtal/Empfingen - Um die besonderen Momente des Staunens zu erleben, braucht man keine Riesentrucks, die scheinbar durch die Halle schweben oder gar weiße Tiger, die von einer Sekunde zur anderen in wunderschöne junge Frauen verwandelt werden. Oft genügt ein Kartentrick oder das wundersame Verschwinden eines Geldscheines, der an unmöglich geglaubten Orten wieder auftaucht, um magische Momente zu erzeugen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen