Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wetterwarnung Starkregen und Sturmböen erwartet

Von
In einigen Regionen Baden-Württembergs können Hitzegewitter am Abend das sommerliche Wetter vetreiben. (Symbolbild) Foto: Schwarzwälder Bote

Offenbach - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor starken Gewittern in Baden-Württemberg. Im Kreis Freudenstadt, Rottweil, Schwarzwald-Baar, Zollernalb und im Ortenaukreis werden Unwetter der Stufe zwei von vier erwartet (Stand 16.57 Uhr). Der Kreis Breisgau-Hochschwarzwald, Calw und Lörrach soll nach aktuellem Stand von dem Unwetter verschont bleiben.

Teilweise heftige Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 80 Kilometer pro Stunde sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis zu 40 Liter pro Quadratmeter pro Stunde und kleinkörnigen Hagel sind möglich. Außerdem soll eine Kaltfront die Temperaturen deutlich senken. Nachts soll das Gewitter aber schon wieder abklingen.

Mögliche Gefahren

Es können Blitze einschlagen, Bäume entwuzelt und Dächer beschädigt werden. Der DWD warnt, vor allem auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände zu achten.

Artikel bewerten
6
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.