Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wetter Viel Sonnenschein und wenig Regen im Mai

Von
Der Pfingstmontag im Südwesten wird sonnig und warm. Foto: dpa

Region - Der Mai ist in Baden-Württemberg besonders sonnig gewesen. Die Sonnenscheindauer betrug knapp 240 Stunden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in seiner vorläufigen Bilanz vom Freitag in Offenbach mitteilte.

Das waren 51 Stunden über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990, der mit 189 Stunden angegeben wurde. Die Durchschnittstemperatur habe 12,4 Grad betragen. Zugleich fiel mit gut 55 Litern Niederschlag pro Quadratmeter deutlich weniger Regen im Vergleich zum vieljährigen Durchschnitt. Dieser wurde für den Südwesten mit 96 Litern angegeben. Trotzdem sei das Land eine niederschlagsreiche Region gewesen im Vergleich zu den anderen Bundesländern, hieß es vom DWD.

Sonniger Start in die Woche

Auch dieser Sonntag in Baden-Württemberg bleibt trocken. Zunächst sonnig, breiten sich von Nordosten kompakte Wolken aus. In Südbaden hält sich die Sonne bis in den Nachmittag hinein. Die Temperaturen liegen zwischen 14 Grad auf der Schwäbischen Alb und bis zu 23 Grad im Breisgau.

Der Pfingstmontag im Südwesten wird sonnig und warm. Nur mit örtlichen flachen Quellwolken müsse man von Mittag an bis zum Abend rechnen, teilte der DWD mit. Es bleibt trocken mit Temperaturen zwischen 19 Grad im Bergland und bis zu 27 Grad am Oberrhein. Im Bergland und im Rheintal erwarten die Meteorologen zudem teils starke Böen. Ansonsten weht nur ein schwacher bis mäßiger Nordostwind.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.