Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kommt zwischen Donau und Bodensee sowie am Oberrhein Nebel auf, dort bleibt es teils ganztägig trüb. (Symbolbild) Foto: www.sks-germany.com.jpg/pd-f.de

Nebeliger Start in die Woche. Trotz einiger Wolken oft sonnig. Die Höchstwerte liegen bei 7 bis 15 Grad.

Region - Der Südwesten startet am Montag in eine kühle Woche. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kommt zwischen Donau und Bodensee sowie am Oberrhein Nebel auf, dort bleibt es teils ganztägig trüb. Im Rest des Landes bleibt es trotz einiger Wolken oft sonnig. Die Höchstwerte liegen bei 7 bis 15 Grad.

Auch am Dienstag bleibt es zwischen Donau und Bodensee sowie am Oberrhein neblig-trüb. Die Wetterexperten rechnen im Rest des Landes mit einem Mix aus Sonne und Nebel. Die Höchstwerte liegen bei 7 bis 14 Grad.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: