Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wendlingen am Neckar Neunjähriger radelt auf Autobahn

Von
Das hätte böse enden können: Ein neun Jahre alter Bub war am Freitagnachmittag bei Wendlingen mit seinem Fahrrad auf der Autobahn unterwegs (Symbolbild). Foto: 7aktuell.de/Symbolbild

Für einen neun Jahre alten Jungen ist Freitag, der 13. ein Glückstag: Er verfährt sich bei Wendlingen mit seinem Fahrrad, landet auf der Autobahn - und wird von einer Stuttgarterin "gerettet".

Wendlingen am Neckar - Ein neunjähriger Fahrradfahrer ist am Freitagnachmittag auf der Autobahn bei Wendlingen (Kreis Esslingen) unterwegs gewesen.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann vom rund sieben Kilometer entfernten Wolfschlugen aus zu einer Radtour gestartet und hatte sich verfahren. Zeugen hatten den neun Jahre alten Radler gegen 16.30 Uhr bei Wendlingen auf dem Standstreifen der Autobahn 8 in Richtung Ulm fahren sehen und die Beamten alarmiert. Mehrere Streifenwagen suchten sofort nach dem jungen Radler, konnten ihn aber nicht finden.

Stuttgarter Autofahrerin kommt zur Hilfe

Schließlich sah eine 50-jährige Autofahrerin aus Stuttgart, die mit ihrem Pkw ebenfalls in Richtung Ulm unterwegs war, den Jungen und lud ihn ein, sein Fahrrad wurde hinter der Leitplanke abgestellt. Die Frau brachte den jungen Fahrgast zum Polizeirevier Nürtingen, wo der Junge erzählte, dass er sich auf seiner Radtour verfahren hatte. Seine genaue Route konnte allerdings nicht mehr rekonstruiert werden.

Nach einem eindringlichen Gespräch wurde der Ausreißer dann in die Obhut seiner erleichterten Familie übergeben, die ihn auf dem Revier abholte.