Im "Pflege-Haus am Schloss" gelungene Feier mit Angehörigen

Wellendingen. Im neuen "Pflege-Haus am Schloss" in Wellendingen wurde der Heilige Abend gemeinsam mit den Bewohnern und deren Angehörigen gefeiert.

Manche Tränen der Rührung flossen bei den Bewohnern, konnten sie doch auch von Nachbarn und Freunden an diesem besonderen Tag besucht werden. Da das Pflegehaus mitten im Ort liegt, sind auch kürzere Besuche möglich.

Den Anfang machte am Vormittag der Musikverein Wellendingen, der vollzählig erschienen war und im Foyer des Pflegeheims Weihnachtslieder spielte und damit stimmungsvoll auf die Heilige Abend-Feier in der Cafeteria "Im Pfarrgarten" einstimmte.

Heimleiter Schöbel begrüßte die Bewohner und deren Angehörige. Er freute sich, das in kurzer Zeit das Pflegehaus schon gut angenommen und ein Wohnbereich komplett belegt ist und im Januar auch der zweite Wohnbereich belegt wird.

Dass sich die Bewohner und deren Angehörigen dem Pflegehaus verbunden fühlen, kam bei dem Zusammensein in besonderer Weise zum Ausdruck: Familie Herman, Sohn (Akkordeon) und Enkeltochter (Geige), Angehörige einer Bewohnerin, gestalteten zusammen mit Pflegerin Carmen Schmidt, (Gitarre) den musikalischen Teil der Feier mit weihnachtlicher Musik, bei der auch kräftig mitgesungen wurde.

Bei Kaffee und Kuchen, der Bescherung der Bewohner durch den Heimleiter und dem gemeinsam gesungenen "Stille Nacht" mit musikalischer Begleitung wurde das stimmungsvolle Zusammensein genossen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: