Die vornehme Damenwelt präsentiert beim Sommerfest die Modetrends, als Franz Joseph Kaiser von Österreich war. Foto: Reif Foto: Schwarzwälder-Bote

Modenschau bei erstem Sommerfest im Pflegehaus

Wellendingen. Es war gelungen, das erste Sommerfest im Pflegehaus am Schloss in Wellendingen. Die zahlreichen Besucher fühlten sich sichtlich wohl.

Für Gäste und Bewohner gab es außer gutem Essen, Kaffee und Kuchen ein buntes Programm, das Heimleiter Stefan Schöbel mit einer kurzen Ansprache eröffnete.

Mit schwungvollen Liedern startete der Gesangverein Wellendingen unter Leitung von Vizechorleiter Xavier Bühler und gab sein Können zum Besten. Eisele brachte anschließend das Publikum ebenso zum Lachen wie die Mitarbeiter des Pflegehauses mit ihrem einstudierten Zwergentanz. Zwischendurch sorgte Artmaier auf der Ziehharmonika für Stimmung.

Mit traumhaften Kleidern wie zu "Sissis" Zeiten ging es weiter. Die historische Modenschau, die durch Pfeiffer aus Spaichingen ermöglicht wurde, bereitete nicht nur den zwei mitwirkenden Bewohnerinnen eine große Freude, sondern auch den entzückten Gästen. Bevor das Fest seinen gemütlichen Ausklang fand, wurde der angekündigte Engel aus Buchenholz versteigert.

Dieser wurde von Schwaibold Präzisionsteile Wellendingen zugunsten des Freundekreises "Pflegehaus am Schloss" gestiftet. Moderiert wurde die Versteigerung von Thomas Schauber. Für 260 Euro wechselte der "Engel" den Besitzer.

Das Gesangsduo "Golden Voices" aus Tuningen verzauberte zum Abschluss mit so mancher Melodie die Gäste, und rundete das gelungene Programm ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: