Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wellendingen Acht Mann feiern "Bergfest"

Von
Freuen sich über die Freischaltung der schnellen Internetanschlüsse in Wellendingen (von links): Bernhard Ginter, Markus Weippert, Jörg Schuler, Martin Stiebitz (alle von der Telekom), Wolf-Rüdiger Michel, Thomas Albrecht, Rainer Hezel (Fraktionsvorsitzender der Christdemokraten im Kreistag) und Landwirtschaftsamtsleiter Hans Klaiber. Foto: Zelenjuk Foto: Schwarzwälder-Bote

Halbzeit beim Breitbandausbau im Landkreis Rottweil: Inzwischen sind vier der acht Netzausbaugebiete fertiggestellt. Das heißt: 42 000 Haushalte können vom schnellen Internet profitieren.

Wellendingen. Das "Bergfest" wurde in Wellendingen gefeiert. Insgesamt 13 Kilometer Glasfaser hat die Telekom im vierten Ausbaugebiet verlegt, acht Multifunktionsgehäuse sind aufgestellt worden. Landrat Wolf-Rüdiger Michel freute sich, ein weiteres Mal den symbolischen Startknopf drücken zu können und bedankte sich bei allen Akteuren für die reibungslose Zusammenarbeit.

Bürgermeister Thomas Al­brecht unterstrich die Bedeutung des Netzausbaus für die Gemeinde und für den Landkreis: "Im Kreistag hat man die richtige Entscheidung getroffen." Er weiß aus eigener Erfahrung: Für junge Bauherrn ist die Versorgung mit dem schnellen Internet eines der zentralen Themen. Doch auch das Gewerbe werde vom Netzausbau profitieren, zeigte sich Albrecht überzeugt.

"Es ist viel geleistet worden", stellte Bernhard Ginter, Regionalmanager im Telekom-Infrastrukturvertrieb, fest. Erfreulich sei, dass das Produkt große Akzeptanz finde, sagte Ginter.

Er wies erneut darauf hin, dass die Kunden selbst aktiv werden müssen. "Man wird nicht automatisch an das schnelle Internet angeschlossen. Die neuen Anschlüsse müssen die Kunden beantragen", erklärte er.

"In Wellendingen haben die ersten Kunden bereits gebucht", gab Ginter bekannt. Auch in den restlichen vier Ausbaugebieten werde die Telekom aufs Tempo drücken und alle Register ziehen, die die Technik hergebe, versicherte der Regionalmanager.

Insgesamt sollen bis zum Jahresende 64 000 Haushalte Zugang zum schnellen Internet erhalten. Informationen zum Netzausbau gibt es unter www.telekom.de/landkreis-rottweil.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.