Die nächste Hürde ist geschafft. Unter anderem entfällt ab Samstag die Testpflicht für den Einzelhandel. Foto: Kneffel/dpa

Die nächste Hürde ist geschafft: Wie das Landratsamt auf Nachfrage bestätigt, wird am Freitag offiziell bekanntgeben, dass der Kreis Rottweil den fünften Tag in Folge unter dem Inzidenz-Wert von 50 liegt. Der Kreis tritt damit in die weitere Öffnungsstufe 3 ein (ohne zuvor die erforderliche Zeitspanne von 14 Tagen einhalten zu müssen).

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Rottweil - Ab, Samstag, 19. Juni 2021 gelten damit die mit der Öffnungsstufe 3 und allen vorherigen Öffnungsstufen verbundenen Lockerungen sowie die mit der Unterschreitung des Schwellenwerts von 50 speziell verbundenen Lockerungen.

Unter anderem sind folgende Lockerungen (in Kurzform) ab Samstag möglich:

Treffen im privaten und öffentlichen Raum mit zehn Personen aus bis zu drei Haushalten sind möglich.

Alle Schularten und Klassenstufen können ab Montag, 21. Juni, in den Präsenzunterricht zurückkehren.

Für den Einzelhandel gelten gelockerte Auflagen. Es entfällt die Pflicht zur Terminvereinbarung sowie die Testpflicht und die 3G-Regelung. Weiterhin gilt die Flächenbeschränkung.

Betrieb von Bibliotheken, Archiven, Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten ist unter Einhaltung der Abstandsregeln und Maskenpflicht allgemein gestattet.

Mit Test- und Hygienekonzept (das heißt 3G-Nachweis, Hygienemaßnahmen vor Ort und Kontaktdokumentation) ist möglich:

Gastronomie einschließlich Shisha- und Raucherbars zwischen 6 und 1 Uhr mit flächenbezogener Gästebegrenzung innen (2,5 Quadratmeter je Person), außen ohne Beschränkung der Gästezahl, Abstandsregelung 1,5 Meter.

Kulturveranstaltungen, Vortrags- und Informationsveranstaltungen, Gremien-/Vereinssitzungen mit bis zu 500 Personen im Freien oder 250 Personen innerhalb geschlossener Räume.

Betrieb von Freizeitparks und sonstige Freizeiteinrichtungen, Messe-, Ausstellungs- und Kongresszentren, Wellnessbereichen, Schwimmbädern und Saunen (1 Person pro 10 Quadratmeter)

Betrieb von Vergnügungsstätten, Spielhallen, Spielbanken und Wettvermittlungsstellen zwischen 6 und 1 Uhr, mit flächenbezogener Gästebegrenzung innen (2,5 Quadratmeter je Person), Abstandsregelung 1,5 Meter.

Betrieb von Sportanlagen und Sportstätten sowie Fitness- und Yogastudios für den Freizeit- und Amateursport innen und außen (eine Person pro 10 Quadratmeter).

Wettkampfveranstaltungen des Amateur-, Spitzen-und Profisports ohne Begrenzung der Teilnehmenden und mit bis zu 500 Zuschauern im Freien oder 250 Zuschauern innerhalb geschlossener Räume

Der Landkreis Rottweil befindet sich seit dem 16. Juni 2021 unter einer offiziell vom RKI festgestellten Inzidenz von 35. Sollte die Inzidenz im Landkreis weiterhin – insgesamt an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter diesem Schwellenwert bleiben, könnte frühestens am Sonntag, 20. Juni die öffentliche Bekanntgabe erfolgen. Weitere Lockerungen würden dann ab Montag, 21. Juni 2021 gelten, so das Landratsamt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: