Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Foto: 7aktuell.de/D. Walter

Ein Garagenbrand im Kreis Heilbronn verursacht großen Schaden. Das Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl des angebauten Wohnhauses habe von den Einsatzkräften nicht verhindert werden können.

Weinsberg - Bei einem Garagenbrand in Weinsberg (Landkreis Heilbronn) ist ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden. Beim Eintreffen der Polizei am Dienstagabend war festgestellt worden, dass die Garage in Flammen stand.

Das Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl des angebauten Wohnhauses habe von den Einsatzkräften nicht verhindert werden können, teilte die Polizei mit. Das Wohngebäude wurde bei den Löscharbeiten so stark beschädigt, dass es unbewohnbar war. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: