Die Kultband "Höhner" kommt 2020 zu Karl-Heinz Koch nach Weilen unter den Rinnen. Dort werden sie voraussichtlich auch ihren Hit "Viva Colonia" singen. Foto: Wetzel

Vertrag ist laut Heinz Koch unterschrieben. Kölner Band seit fast 50 Jahren erfolgreich unterwegs.

Weilen u. d. R. - Das Wasen-Open-Air fällt in diesem Jahr aus, dafür hat der "singende Wasenwirt" Heinz Koch für nächstes Jahr Großes vor: Die Kölner Kultband Höhner soll nach Weilen unter den Rinnen kommen.

Lange sei verhandelt worden, sagt Koch: "Jetzt ist der Vertrag unterschrieben." Die "Höhner" werden am 19. August 2020 bei der "Wasenstube" beim Open-Air auftreten. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr. Ab 19 Uhr wird es ein Vorprogramm geben. Wer dieses bestreiten wird, ist laut Koch aber noch nicht ausgemacht.

Wieder drei Großveranstaltungen im Programm

Mit den "Höhnern" liebäugelt Koch schon länger, nun also klappt es im kommenden Jahr. 2020 stehen mit dem Wasenfest am 2. August und dem Kesselfleischessen am 5. August dann wieder drei Großveranstaltungen auf dem Terminplan von Koch, der in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer trat und das "Wasen-Open-Air" zum ersten Mal seit vielen Jahren ausfallen ließ.

Mit den "Höhnern" hat er nun eine ganz große Nummer verpflichtet. Die "Höhner (Kölsch für "Hühner") sind eine Kölner Musikgruppe. Zu ihren bekanntesten Liedern gehören die Karnevalsschlager "Schenk mir dein Herz", und das auch überregional bekannte "Viva Colonia" sowie der Song zur Handball-WM 2007 "Wenn nicht jetzt, wann dann?". Ihr Hit "Steh auf, mach laut!" wurde häufig zur Fußball-WM 2014 gespielt.

Die Kölner Band gibt es seit nunmehr 47 Jahren. Gegründet wurde sie unter dem Namen "Ne Höhnerhoff". Die Band nannte sich 1975 in "De Höhner" um und ist seit damals in wechselnder Besetzung erfolgreich.