Die Stadt Schramberg hält an ihren Plänen für einen eingezäunten Weihnachtsmarkt fest – statt 2G soll aber 2G-Plus gelten. Foto: Ziechaus

"Derzeit können wir an unseren Plänen eines Weihnachtsmarkt festhalten", sagt Schrambergs Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Plan sieht aktuell eine 2G-Plus-Regelung vor.

Schramberg - Seit das Infektionsgeschehen angezogen hat, erreichen unsere Redaktion wieder täglich Veranstaltungs-Absagen. So findet beispielsweise der Weihnachtsmarkt in Rottweil nicht statt, während sich einige Standbetreiber gefreut haben, ihre Waren in Waldmössingen zumindest auf einer abgespeckten Version des Wintermarkts anbieten zu können.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€