Die Verkehrspolizei zog den Transporter aus dem Verkehr. (Symbolfoto) Foto: Symbolfoto: Becker

Einer Streife der Verkehrspolizei ist am Montagvormittag in der Peter-Birk-Straße ein Kleintransporter aufgefallen, der rein äußerlich schon in einem schlechten Zustand gewesen war.

Dunningen - Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich laut Polizeimitteilung der Eindruck der Beamten. Sie stellten den Opel einem Sachverständigen vor, der zahlreiche technische Mängel feststellte.

Unter anderem war die Bremsleistung unzureichend, der Fahrzeugboden durchgerostet und die Beleuchtung mangelhaft. Der Motor verlor Öl und es waren unterschiedliche Reifen aufgezogen. Auch war der Transporter überladen und die Ladung nicht gesichert.

Die Weiterfahrt mit dem Auto wurde deshalb untersagt. Der Fahrer und der Halter des Fahrzeugs müssen nun mit einer Anzeige rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: