Laut Polizei drohte die Auseinandersetzung zu eskalieren, weshalb einer der Streithähne die Nacht auf dem Polizeirevier verbringen musste. (Symbolfoto) Foto: Benny 1887 – stock.adobe.com

Zwei Lastwagenfahrer sind am Samstagnachmittag beim Autohof Vöhringen in Streit geraten. Grund für die Auseinandersetzung waren verschiedene Meinungen zum Krieg in der Ukraine.

Vöhringen - Wie es im Polizeibericht heißt, diskutierten ein 51-jähriger, ukrainischer Staatsbürger sowie ein 47-jähriger Usbeke gegen 13.30 Uhr lautstark über ihre unterschiedlichen Positionen.

Die Polizei konnte die Streithähne zunächst auseinanderbringen und zur Ruhe ermahnen, doch wenig später zettelte der 51-Jährige den Streit erneut an. Die Beamten mussten ihn schließlich vorläufig in Gewahrsam nehmen, da die Auseinandersetzung zu eskalieren drohte und der alkoholisierte Mann nicht zur Einsicht gebracht werden konnte. 

Der 51-Jährige musste die Nacht zur Ausnüchterung bei der Polizei verbringen.