Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wegen Coronavirus Saisonunterbrechung bei den Basketballern

Von
Der Spielbetrieb ruht bis zu den Herbstferien. Foto: PDPics / 1363 images / pixabay

Der für das vergangene Wochenende geplante vierte Spieltag mit dem Bezirksliga-Derby zwischen dem Landesligaabsteiger TSV Rottweil Werewolves und Tabellenführer SG Schramberg wurde abgesetzt – wie der komplette Spielbetrieb von der Kreisliga bis zur Landesliga und im Nachwuchsbereich auf Bezirksebene.

Betroffen waren auch die Jugendteams, unter anderem die U18 der Rottweiler und Schramberger, die einen Spieltag zusammen mit dem BV VS II hätten in der Talstadt absolvieren sollen. Gero Neher vom TSV Rottweil erklärte die Gründe: "Durch das Coronavirus kam es im Bezirk 4 Alb/Bodensee zu Coronaverdachtsfällen und auch zu positiven Corona-Infizierten in einigen Mannschaften und Vereinen."

Pause bis zum 7. November beschlossen

Der Verband reagierte auf das Vorpreschen des BV Villingen-Schwenningen, der seine Herren-Mannschaft und die Jugendteams aus Sicherheitsgründen vom Spielbetrieb pausieren hat lassen und nicht zu den Auswärtsspielorten aus einem Hochrisikogebiet in ein anderes hat reisen lassen. Der Verband und andere Vereine folgten diesem Anliegen und so wurde jetzt eine Pause in den Herbstferien bis zum 7. November beschlossen.

Anders als in Freiluftsportarten wie Fußball ist das Ansteckungsrisiko jetzt in der kalten Jahreszeit in kleinen Sporthallen, wo die Basketballer vieler Orts spielen, deutlich höher. Und da der Bezirk ein weites Gebiet vom Bodensee, Schwarzwald bis in die Kreise Böblingen, Balingen, Reutlingen, Tübingen und Göppingen umfasst, war dieser Schritt für die derzeitige Situation vorbeugend der richtige.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.