Christoph Lochner geht seine neue Aufgabe als Wildberger Wassermeister locker und entspannt an. Foto: Geisel

Nach dem Abgang von Werner Schanz als Wassermeister der Schäferlaufstadt Wildberg präsentiert die Verwaltung einen Nachfolger. Mit Christoph Lochner ist es ein bekanntes Gesicht.

Mit einem Lächeln auf den Lippen, entspannt, aber konzentriert sitzt Christoph Lochner am Schreibtisch im Eigenbetrieb Wasserversorgung, umgeben von seinem Team und in unmittelbarer Nähe zur Werkstatt. Er macht den Eindruck, als gehöre er genau hier hin. Als mache er genau diese Arbeit bereits seit Jahren. Vermutlich, weil er sich schon von langer Hand darauf vorbereitet hat, einmal Wildbergs neuer Wassermeister zu werden.