Will in Sachen Kulturhallen vorankommen: Albstadts neuer Oberbürgermeister Roland Tralmer Foto: Karina Eyrich

Das Wort „Notbetrieb“ geistert durch Albstadts Kulturwelt: Die Festhalle Ebingen – nach Schließung des Thalia-Theaters die einzige verbliebene Kulturhalle – soll nur noch bis Herbst 2024 betrieben werden dürfen. Stimmt das? Oberbürgermeister Roland Tralmersagt „Jein“.

Die Hallen-Situation ist in Albstadt seit Jahren prekär – und könnte sich nun weiter verschärfen, nicht nur wegen der angespannten Haushaltslage. Konzeptionell scheint aktuell alles festgefahren zu sein. Wie geht es weiter? Oberbürgermeister Roland Tralmer dröselt das Knäuel auf.