War ein Wolf der Grund für den Tod von sieben Lämmern? (Symbolbild) Foto: Roessler

Einen möglichen Wolfsangriff auf eine Schafherde in Bad Rippoldsau-Schapbach meldet das Umweltministerium. Dort hat der Schäfer Theodor Hellinger gut 600 Schafe und 600 Lämmer stehen. 

Kreis Freudenstadt - Nun hat die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg die toten Tiere zur Untersuchung an das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt in Karlsruhe überstellt. Zudem nahmen die Fachleute der FVA DNA-Proben von den toten Schafen und schickten sie zur Analyse an das Senckenberg-Institut in Gelnhausen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€