Auch die Mittwochswanderer des Schwarzwaldvereins sind wieder gestartetFoto: Schwarzwaldverein Foto: Schwarzwälder Bote

Wanderer: Hochwasser als Grund

Aichhalden. Auch die Mittwochswanderer des Schwarzwaldvereins Aichhalden haben das Wanderprogramm wieder begonnen.

Da das Heimbachtal unter Wasser stand, mussten die ersten zwei Kilometer weggelassen werden. Die Tour startete dann in der Kapfstraße, bei freundlichem Wanderwetter, auf dem vorgegebenen Weg, vorbei an "Erichs Turmblick", schönen Mohnblumenwiesen – durchzogen mit Margeriten und Kornblumen – , zur Antonius-Kapelle. Nach einer Trinkpause ging’s dann weiter durch den Grafenwald, oberhalb der Pochenmühle vorbei über den Stahlackerweg zurück zum Ausgangspunkt.

Auch auf diesem Teilstück gab es noch viele florale Gewächse zu bewundern. Bei der Abschlusseinkehr im "s'Cafe" in Rötenberg freuten sich alle, endlich mal wieder nach einer Wanderung noch gemütlich zusammenzusitzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: