Dieses Waldstück gehört künftig der Gemeinde Schömberg. Foto: Krokauer

Nach einem langen Hin und Her um ein rund 14000 Quadratmeter großes Waldstück in der Nähe der Celenus Klinik in Schömberg ist jetzt eine Entscheidung gefallen. Die Gemeinde darf das Waldstück für 28 000 Euro kaufen.

Schömberg - Bereits seit einiger Zeit streiten sich der Stuttgarter Rolf Heymann und die Gemeinde Schömberg um das Waldstück bei der Celenus Klinik. Vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe hat es jetzt eine Verhandlung mit beiden Seiten gegeben. Die Richter haben deutlich durchblicken lassen, wie das Ringen zwischen beiden Seiten ausgehen wird. Das berichten Heymann und Schömbergs Kämmerer Ralf Busse übereinstimmend im Gespräch mit unserer Redaktion. Das Gericht sei der Ansicht, dass die Gemeinde ein Vorkaufsrecht habe.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen