Svenja Mager, Michaela Geiger und Isolde Mauch (von links) sind bereit: Das Erzieherinnen-Team des neuen Waldkindergartens Wilde Welle Wellendingen freut sich auf den Start im September. Foto: Pfannes

Geraschel im Gebüsch, Vogelstimmen überall, ein Specht hackt, der Kuckuck ruft, Wind raschelt in den Blättern – und mittendrin eine kleine, muntere Schar. Tag für Tag. Bei Wind und Wetter. Bei Regen, Schnee und Sonnenschein. Im Wald bei der Ziegelhütte, wo einst der alte Sportplatz stand. Das ist ab September Alltag. ­Natur pur.

Wellendingen - Der Waldkindergarten Wilde Welle steht in den Startlöchern. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Erzieherinnenteam mit Leiterin Michaela Geiger, Isolde Mauch und Svenja Mager ist hochmotiviert und guter Dinge. Die drei Damen lachen viel. Bei offener Tür im Torkelkeller. Gerätschaften aus dem Eine-Welt-Laden Rottweil wurden eingekauft. Teller, Tassen und Geschirr für den Alltag. Ware wie einst. Plastik würde ja dem Grundgedanken widersprechen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von schwarzwaelder‑bote.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen