Eine weggeworfene Zigarettenkippe hat am Sonntag vermutlich einen Waldbrand bei Hausach ausgelöst.

Hausach - Wie die Polizei mitteilt, meldeten mehrere Zeugen kurz nach 14 Uhr eine Rauchsäule im Bereich des Waldes nahe des Bierkellerwegs. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hausach, Wolfach, Gutach und Fischerbach rückten aus und dämmten den Flächenbrand rasch ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge könnte das Feuer an dem dort verlaufenden, beliebten Wanderweg durch eine Zigarette ausgelöst worden sein. Insgesamt wurde eine Fläche von zirka 2500 Quadratmeter in Mitleidenschaft gezogen. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Erst am vergangenen Donnerstag war der Wald bei Gutach in Flammen gestanden