Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Stars, die man im Fernsehen sucht

Von

Von Walter Maier

Waldachtal-Salzstetten. Ganz großes Kino: Auf der Bühne haben die Akteure von der Grundschule und Kindergarten Salzstetten jüngst ein musikalisches Feuerwerk abgebrannt. Mit Spielfreude begeisterten die Kinder während ihrer Musical-Aufführung.

Gemäß ihrem Motto "Singen-Spielen-Tanzen" wurden die jungen Talente des Bildungshauses bei ihrem bunten Sommerfest im rappelvollen Gemeindesaal vollauf gerecht. Eine Klasse-Leistung, die aus den Reihen des Publikums vielfach mit "Das war Spitze!" honoriert wurde.

Es war in der Tat gekonnt, wie sich die rund 100 Kinder unter der musikalischen Leitung von Musikerzieherin Waltraud Welle im Musical "Der kleine Kerl vom andern Stern" in Szene setzten. Begleitet wurden sie von der Musiklehrerin Margit Baur am Klavier, unterstützt von Vokalisten des Shanty-Chores Salzstetten. Die Geschichte handelt von ebenjenem "kleinen Kerl", der spektakulär auf dem Planeten Erde landet und sich unweigerlich verirrt. Auf der Suche nach seinem Raumschiff lernt er viele Tiere kennen und verstehen.

Nachwuchs brilliert mit Spielwitz und Verwandlungskünsten

Er und andere Kinder lernen Stück für Stück Mut, Vertrauen in das Fremde, Bereitschaft zur Verständigung, Durchhaltevermögen und Hilfsbereitschaft aufzubringen. Motivierte Kinder in bezaubernden Kostümen faszinierten die Besucher dabei ein ums andere Mal mittels Spielwitz und Verwandlungskünsten. In der Hauptrolle beeindruckte Jessica Kreidler. Wichtige Rollen in dem pfiffig arrangierten Musical spielten außerdem Sophie Kopf, Annika Hemminger, Lenny Sadzik, Emma Moster, Annika Saier, Philipp Ruggaber, David Ganszki und Nick Dürr.

"Wir haben in Salzstetten bereits die Superstars, die man sonst im Fernsehen sucht", lobte Schulleiterin Irene Kübler die Inszenierung und das Engagement der Kinder. "Das Bühnenbild stellt ebenso wie die Skulpturen und die Dancing Kids ein Ergebnis effizienter Projektarbeit der Grundschule und des Kindergartens ›Blinkender Sonnenstern‹ dar", sagten Rektorin Irene Kübler und Kindergarten-Leiterin Doris Wössner. Das Konzept mit den Lehrbeauftragten Waltraud Welle, Manuela Kaupp und Willi Kopf habe sich ausbezahlt.

"Für 300 Gäste ein Fest zu organisieren ist keine Kleinigkeit", wandte sich Wössner lobend an die Adresse der Eltern. Sie dankte Erzieherinnen und Lehrern für die wochenlange Vorbereitung. Die Technik leisteten Elmo Vater, Rudolf Luger, Ralf Hornberger, Willi Kopf und Oliver Dettling.

Neben flotten Tänzen unter der Regie von Manuela Kaupp rundeten allerlei andere Angebote wie eine Spielstraße, Jonglieren oder Kinderschminken das diesjährige Sommerfest zur Zufriedenheit aller ab.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading