Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Sie servieren mit einem strahlenden Lächeln

Von
Regina Martini (links) und Carla Dikkers (rechts) im Interview mit Reporterin Anne Schmid (Mitte). Foto: Maier Foto: Schwarzwälder Bote

Waldachtal-Tumlingen (wm). Unter dem Titel "Gemeinsam schmeckt‘s besser – im Bürger-Treff gibt’s Mittagstisch" berichtete der regionale Radiosender SWR 4 am Donnerstag live vor 13 Uhr in seinem Mittags-Magazin aus Tumlingen. Reporterin Anne Schmidt von SWR 4 Tübingen interviewte Carla Dikkers und Regina Martini vom Bürger-Treff-Vorstandsteam.

Just in diesem Moment servierten die Helferinnen mit einem strahlenden Lächeln schwäbische Maultaschen mit Kartoffelsalat und Veggie-Maultaschen. Vorstandsmitglied Dikkers sprach ins Mikrofon: "Wir sind super zufrieden. Der Andrang ist wirklich sehr groß die ganze Woche über."

"Was ist eigentlich das Schöne an dieser ehrenamtlichen Arbeit?", fragte Reporterin Schmidt die Organisatorin. "Es ist der Mehrwert, man hat Kontakt mit vielen Leuten und man redet sehr viel, also mehr wie 100 000 Worte, gefühlt", antwortete Regina Martini, die von einem positiven Feedback sprach. Sie bestätigte: "Die Leute fühlen sich hier wohl." Sie erzählte, dass sie die Idee von der Vesperkirche nach Tumlingen transportiert habe. Denn auch hier gebe es einsame Leute und welche, die Gesellschaft suchen. Erschwingliches Mittagessen für Alle sei auch in Waldachtal zu einem erfolgreichen Konzept geworden, bekräftigten Martini und Dikkers.

"Klasse! Super! Echt beeindruckend!", bewertete Rundfunk-Reporterin Schmidt die Arbeit der Ehrenamtlichen. Sie staunte darüber, wie viel Zeit sie in den Bürger-Treff reinstecken, und was für ein liebevolles Ambiente sie vorgefunden habe. "Man spürt, dass sie es gern machen", sagte die 42-jährige Mutter eines Sohnes, die samt SWR-Techniker Norbert Kohlen und dem Radio-Mobil in der Waldachtal-Gemeinde vor Ort Stimmen einfing. Von den auswärtigen Gästen befragte Reporterin Schmidt auch Ingeborg Schumacher, die mit ihrem Mann Hans durch freundschaftliche Beziehungen zu Heinz Kratzer von Hallwangen nach Tumlingen kam.

SWR 4 Baden-Württemberg Radio Tübingen hat den Drei-Minuten-Report am vergangenen Donnerstag live in "Regional um halb Eins" ausgestrahlt. Das Echo der Hörer und Besucher war sehr positiv, wie die Verantwortlichen des Fördervereins in Tumlingen mitteilen.

 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading