Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Rasant geht’s die Rutsche runter

Von
Das macht Spaß: Bei der Hitze kommt die Wasserrutsche im Ferienprogramm gut an. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder Bote

Waldachtal-Salzstetten. Der Musikverein Salzstetten wartete – wie schon im vergangenen Jahr – beim Kinderferienprogramm wieder mit seiner 50 Meter langen Wasserrutsche auf. Das war ein absoluter Höhepunkt für alle Kinder, Jugendliche und Eltern, die die feucht-fröhliche Veranstaltung am Samstag bei bestem Wetter miterlebten.

Die begeisterten Kinder fanden sich auf dem Hügel ein, um sich mit ordentlichem Schwung auf die nasse Piste zu werfen. Badespaß pur, denn im Auffangbecken am Ende der Rutsche sammelte sich der "Badezusatz" als schaumiges Nass, der die rasante Talfahrt zu einem Wasserbad werden ließ.

Keine Bewirtung möglich

Für die Eltern bot sich die Gelegenheit, die sonnigen Temperaturen zum Sonnenbaden zu nutzen, während die Jüngsten eifrig Geschwindigkeitsrekorde auf der Wasserrutsche sammelten.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Musikverein in diesem Jahr kein Essen und keine Getränke anbieten. Ebenso musste auf die musikalische Beschallung verzichtet werden.

Drei Gruppen mit jeweils 20 Kinder hatten sich für die Veranstaltung angemeldet. Sie konnten sich dann jeweils für die Dauer einer Stunde auf der Wasserrutsche in Salzstetten austoben.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.