Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter"

Von
Das Kinderhaus "Im Himmelreich" feiert sein Sommerfest. Foto: Kinderhaus Foto: Schwarzwälder Bote

Waldachtal. "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter", riefen alle Kinder und Eltern beim Sommerfest des Tumlinger Kinderhauses "Im Himmelreich" auf der Ruine Mandelberg. Doch zuvor mussten erst einmal ein paar knifflige Fragen beantwortet werden.

Los ging es am Treffpunkt an der Kläranlage in Vörbach. Dort trafen sich alle Kindergarten-Familien mit Erzieherinnen und machten sich bereit für eine spannende Waldrallye. Diese fand mit kniffligen Fragen, die sofort vor Ort beantwortet werden konnten, auf dem Weg bis zur Ruine Mandelberg, statt. Auf der Wanderung konnten die Kinder mit ihren Eltern so manche interessante Dinge entdecken, wie ein kleines Bächlein, das Silberbrünnle, in dem man sogar Goldglitzersteine und Silber finden konnte, unterschiedliche Bäume und vieles mehr. Die Fragen auf der Waldrallye wurden immer kniffliger und beim großen Turm der Ruine angekommen, fiel gleich ein alter Brunnen auf. Natürlich saß darauf auch das passende Tier, der Froschkönig, der schon sehnsüchtig auf die vielen Wanderer gewartet hatte.

Froschkönig weiß Lösung

Der gute, alte und weise Froschkönig wusste nun für alle die richtige Lösung. Die Zauberworte sollen laut gerufen werden. Die Zauberworte, die sich aus der letzten Frage ergaben, wurden voller Freude und Spannung von allen Kindern und Eltern mehrmals laut gerufen. "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter." Und tatsächlich war ganz oben auf der Turmspitze etwas zu erkennen. Rapunzel, die sehr froh war, endlich erlöst zu werden, ließ tatsächlich ihren langen Zopf herunter. Zur Überraschung aller war an dem langen Zopf ein Korb fest gebunden.

Welche Freude für die ganze Kinderschar, in dem Korb befanden sich viele Überraschungspäckchen. Begeistert bedankten sich die Kinder bei Rapunzel in ihrem Turm, die den Kindern freudig noch lange nach winkte.

Gemeinsam ging es weiter zum Spiel- und Grillplatz Mandelberg, wo sich alle mit Kaffee, Kuchen, kühlen Getränken, einem Salatbüffet und Gegrilltem stärken konnte. Alle waren rundum zufrieden. In gemütlicher und entspannter Atmosphäre konnte dieser Nachmittag harmonisch bis in den Abend hinein ausklingen.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.